About Mona Eder

This author has not yet filled in any details.
So far Mona Eder has created 16 blog entries.

FRÜHLINGS START UP für den Automower

2019-02-21T07:58:19+00:00

DER FRÜHLING IST DA!
Starten Sie JETZT den AUTOMOWER® in die neue Gartensaison!

Der Fühling ist endlich ins Land gezogen und mit ihm das erste zarte Grün im Garten. Jetzt ist es Zeit den Automower® wieder in Betrieb zu nehmen – um einen Sommer lang für einen perfekten Rasen zu sorgen! Was ist jetzt zu tun – bwz. worauf sollten Sie einen Kontrollblick werfen?

5 Tipps vom Automower® Profi

Stromzufuhr an der Ladestation kontrollieren: Im Ladeturm sehen Sie eine Leuchdiode – diese muss grünes Dauerlicht haben! Haben Sie kein Licht, haben Sie keinen Strom an der Ladestation. Prüfen Sie als erstes, ob Strom auf der Steckdose ist. Testen Sie die Steckdose indem Sie ein anderes Gerät, zum Beispiel einen Fön anstecken. Ist die Steckdose intakt, liegt der Fehler in der Zuleitung zu Ladestation (defekter Trafo oder Niedervoltkabel).

Außenkabel (Schleifenkabel) kontrollieren: blinkt die Leuchtdiode blau (Modelle 105, 310, 315, 315X, 420 ,430X, 450X) oder bei den älteren Modellen grün (Modelle 220AC, 230ACX, 320, 330X) ist in der Regel die Außenschleife unterbrochen. Haben Sie keine Idee, wo sich die Unterbrechung befinden könnte, kommen unsere Techniker gerne vor Ort und suchen mittels Kabelsuchgerät die Kabelunterbrechung. Vor Ort Reparatur-Termine erhalten Sie gerne unter: 07263 86032 (April bis Oktober)

Servicepreise und Pauschalen 2019

Ladestation, Garage, Trafo und Niedervoltkabel kontrollieren: Sind Ladestation und Automower® Garage gut in der Erde verankert, ist nichts locker geworden? Liegt der Trafo im nassen Erdreich oder liegt er geschützt? Ist das Niedervoltkabel sauber versorgt? Trafo und Niedervoltkabel sind grundsätzlich für den Außenbereich gemacht, sie sollten aber nicht völlig ungeschützt im nassen Erdreich liegen. Haben Sie die Möglichkeit fixieren Sie ihn am Besten in 30cm Höhe an der Wand. Ist das keine Option, fragen Sie nach unseren Trafo-Schutzboxen. Frei liegende Niedervoltkabel sind am Besten in einem Schutzschlauch versorgt – das verhindert auch ein eventuelles Abmähen des Kabels bei Pflegearbeiten.

Messer kontrollieren: Kontrollieren, ob alle 3 Messer intakt sind – ist eines defekt oder alle abgenutzt oder abgebrochen, tauschen Sie immer ALLE 3 Messer. Messer mit unserschiedlichem Abnutzungsgrad führen dazu, dass die Mähscheibe unwucht läuft. Diese Vibrationen führen zu einem starken Verschleiß von Messerscheibe und Messerteller. Tauschen Sie die Messer immer zu Saisonstart und je nach Gartengröße ca. 3mal / Mähsaison. Abgenutze Messer schneiden das Gras nicht mehr sauber ab, die Gräser gekommen gelbe Spitzen und der Rasen sieht insgesamt weniger grün und schön aus.  War Ihr Automower beim Service sind die Messer NEU!

Garten kontrollieren: Kontrollieren Sie vor der Inbetriebnahme Ihren Garten. Liegen Gegenstände herum? Gibt es nach dem Winter an manchen Stellen leichte Absenkungen des Erdreiches, haben Randleisten oder Randsteine nachgegeben – wo sich der Automower seine Messer abstoßen könnte oder jetzt die Gefahr besteht, dass er aufsitzt? Räumen Sie alle Gegenstände von der Mähfläche weg und füllen Sie Senkungen bei Bedarf mit festem Erdreich auf.

 

FRÜHLINGS START UP für den Automower2019-02-21T07:58:19+00:00

RASENSCHÄDEN, Wühlmäuse oder Engerlinge im GARTEN?

2019-02-20T11:38:21+00:00

Der letzte Sommer war sehr heiß. Rasenschäden und ein starker Befall durch Engerlinge oder Wühlmäuse waren oftmals die Folge. Was können Sie dem Rasen JETZT Gutes tun? Wir haben den Profi gefragt:

Rasenpflege-Tipps vom Garten-PROFI: Schritt für Schritt zum saftig grünen Rasen

Der Frühling kündigt sich mit langsam steigenden Temperaturen an und bei einem Spaziergang durch den Garten fällt die doch sehr in Mitleidenschaft gezogene Rasenfläche auf. Kleine und große braune Flecken, nichts vom saftigen Grün! Dies liegt zum einen an der lange anhaltenden Trockenheit vom Vorjahr, die die Rasengräser sehr beleidigt hat und dem Schädlingsbefall durch Engerlinge. Auch einige Pilzkrankheiten zeigen sich durch braune Flecken in unterschiedlichen Größen.

Um einen gesunden und dichten Rasenbestand zu erzielen ist eine optimale Pflege im Frühjahr notwendig. Der Frühjahrsdüngung kommt dabei eine wichtige Rolle zu, da wir so das Wachstum anregen und schneller eine geschlossene Rasendecke erreichen. Die meisten Pilzkrankheiten (Schneeschimmel) verschwinden durch vertikutieren und ausrechen der befallenen Stellen. Die Rasenschädlinge wie Engerlinge und Larven biologisch mit Nematoden bekämpfen.

Ab Ende März – Anfang April, nach dem ersten Mähen, beginnen wir mit einer ausgewogenen, gleichmäßigen Düngung, organisch oder mineralisch. Nach dem 2. – 3. mal Mähen kann der Rasen vertikutiert und wenn notwendig nachbesämt und gewalzt werden.

Der Automower hält den Rasen auf der idealen Länge, daher ruhig im Frühsommer noch mal düngen um ein stätiges Wachstum zu gewährleisten. Bei sehr hohen Temperaturen die Schnitthöhe etwas höher stellen um eine bessere Eigenbeschattung zu erreichen.

Gartenbauingeneur Christian Weber, Gartengestaltung light, Baumgartenberg

 

Maulwürfe, Wühlmäuse im Garten?

Grundsätzlich meiden Nagetiere Gärten eher, in denen ein Automower® mäht. Sie mögen das elektromagnetische Spannungsfeld der geschlossen Außenschleife nicht.

Trotzdem kommt immer wieder vor, das Maulwürfe und Wühlmäuse das Automower Kabel an- oder durchknabbern. Besonders unangenehm ist es, wenn der Nager das Kabel nicht ganz durchknappert, sondern nur anknappert. Dadurch oxidiert das Kabel langsam durch – das führt oftmals dazu: der Automower® funktioniert bei nassen Böden, bei trockenen hat der Automower® kein Schleifensignal. Diese „Knapperschäden“ sind auch für den Automower® Techniker bzw. ein Kabelsuchgerät unter Umständen schwierig zu finden.

Die Nager sind eher dann ein Thema, wenn der Garten an landwirtschaftliche Wiesen oder Felder angrenzt, wo sie sich vermehrt aufhalten – sie machen dann nicht Halt vor den Gärten. Besonders dann nicht, wenn es dort leckeres Futter zu finden gibt. Die heißen Sommermonate der letzten Jahre und ganz besonders die des Jahres 2018 haben die Entwicklung von Engerlingen begünstigt. Maulwürfe und Wühlmäuse lieben diese proteinhältigen Leckerbissen, wodurch es in der Folge vierler Orts zu einem verstärkten Befall durch die Nager gekommen ist.

Was können Sie tun?

Es gibt keinen 100%igen Schutz gegen gefräßige Nagetiere. Mit dem Automower® PRO Kabel von Husqvarna® können sie Ihnen aber gewaltig den Apetitt verderben. Das Kabel hat eine wirklstoffhaltige Ummantelung, die sie in der Regel vermeiden! Das Material ist für Mensch, Tier und Pflanze völlig UNGIFTIG! Somit ist das Automower® PRO Kabel eine wirksame und ökologisch absolut einwandfreie Nagetierbekämpfung!

PREIS: 300 m Rolle € 289,- / € 1,- pro lfm inkl. MwSt.

RASENSCHÄDEN, Wühlmäuse oder Engerlinge im GARTEN?2019-02-20T11:38:21+00:00

Die HUSQVARNA ZUKUNFT: battery, digital & robotics

2018-10-11T10:20:39+00:00

Digitalisierung, Elektrifizierung, Urbanisierung und hohe Servicesierung in allen wirtschaftlichen, beruflichen und sozialen Lebensbereichen gehören zu den Megatrends der Zukunft – eine Zukunft, die vielerorts bereits stattfindet. Eine Welt ohne Google, Apps und Smartphones ist längst nicht mehr denkbar. In irgendeiner Form sind wir dauernd mit irgendwem oder irgendwas „connected“, „tracken“ oder werden „getrackt“. Was uns gefällt „liken“ wir oder eben nicht, dann versehen wir es mit dem Daumen nach unten. Alexa macht Musik und befiehlt dem „Automower“ zu mähen, „Runtastic“ & Co halten uns fit, shoppen können wir online sowieso 24/7. Mancher sieht die Entwicklung kritisch und ist doch meist einverstanden, zumindest dann, wenn er einen persönlichen Vorteil sieht oder es schlichtweg bequemer ist. Was heißt das für Husqvarna und die Zukunft der Gartentechnik? Wo geht die technologische Reise hin, auf welche Produkte, Technologien und Vertriebsstrategien setzt Husqvarna.  Wie schafft Husqvarna den Spagat zwischen hoher Produkt- und Servicequalität und dem rasanten Tempo in der technologischen Entwicklung. Dazu steigt, natürlich auch befeuert durch den Online-Handel, laufend der Preis- und Kostendruck.

In seiner Vision 2020 setzt Husqvarna hinsichtlich Produktqualität eindeutig auf High End Produkte und zieht sich zunehmend aus dem Low End Sektor zurück. Aber nicht nur beim Produkt auch beim Service heißt die Devise Full Customer Service. In digitalen Zeiten sind Produkt und Service keine voneinander getrennten Dinge mehr, sondern gemeinsame, miteinander vernetzte Tasks.  Schon jetzt kommunizieren Maschine und Anwender mittels Automower Connect App und Fleet Service miteinander. Eine Husqvarna Maschine lässt sich heute mittels App steuern und sagt mir wann ein Service notwendig ist. Aber nicht nur dass, die Heckenschere beispielsweise leitet mich künftig an, wie und wie oft die Hecke zu schneiden ist. Und obwohl Husqvarna nach wie vor sehr stark am Markt bei benzinbetriebenen Geräten agiert, geht die Entwicklung eindeutig hin zur akku-betriebenen Maschine. Und wie die Maschine selbst, kommuniziert natürlich auch der moderne Li-Ionen Akku via Bluetooth mit dem Anwender.

Ein weiteres wichtiges Thema ist „robotics“. Der Husqvarna Automower gehört zu den größten Erfolgsstories in der Husqvarna Geschichte. Verkaufte man 1998 in der ersten Generation weltweit gerade mal 12!!! Stück und überlegte den Automower als Flop aus dem Programm zu nehmen, ist man heute nicht nur Weltmarktführer, sondern auch ungeschlagener Technologieführer. Dazu bringt Husqvarna 2019 den ersten Allrad-Mähroboter auf den Markt. Steigungen bis zu sagenhaften 70 Prozent können so gemäht werden. Eh klar, dass er auf Alexa hört, wenn derzeit auch nur in englischer Sprache. Die Husqvarna Vision geht aber natürlich noch viel weiter: vom Equipment Supplier zum Green Space Supplier. Mit Husqvarna SOLEA präsentiert man ein Designkonzept für die professionelle urbane Rasenpflege im Jahr 2030. Das Mähroboter-System umfasst mehrere Sensoren sowie neun akku-betriebene, schwebende Hover-Mähroboter. Dadurch erreicht SOLEA besonders geringe Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Per Drohne werden die Mähroboter an ihren Einsatzort transportiert. Künstliche Intelligenz unterstützt die miteinander kommunizierenden Roboter des Clusters zudem bei der Planung und Durchführung des optimalen Mähvorgangs. Alle neun SOLEA-Roboter erreichen zusammen eine Mähgeschwindigkeit von bis zu 3 m² / Sekunde. Zukunftsmusik für 2030 also.

HUSQVARNA SOLEA: Konzept für autonomes Rasenmähen

Der Automower ist und bleibt somit das wichtigste Produkt am heimischen Markt. Ein Produkt in diesem Qualitäts- und Preissegment braucht einen professionellen Markt- und Online Auftritt und dazu den passenden Fachhandels-Partner. Der Fachhändler ist Produktberater vor Ort, der Gelände, Hangneigung und Durchfahrten im Garten realistisch beurteilen kann. Er sorgt für eine perfekte Kabelverlegung und Programmierung im Garten, korrigiert und repariert Kabel oder Ladestation vor Ort und serviciert den Mäher während des Winters mit original Husqvarna Ersatzteilen. Dazu braucht es neben kompetenten Mitarbeitern auch einen professionellen Auftritt für den Fachhändler. Unterstützung erhalten ausgewählte Fachhändler jetzt neu im Husqvarna Dealer Business Excellence Program (DBEP). In einem mehrstufigen Prozess erhalten Fachhändler Support in den Bereichen Service, Marketing, Verkauf und Unternehmensentwicklung.

Als Automower Profi und Husqvarna Fachhandels-Partner sind wir natürlich Teilnehmer am Dealer Business Excellence Program!

 

Die HUSQVARNA ZUKUNFT: battery, digital & robotics2018-10-11T10:20:39+00:00

WINTERSERVICE vom PROFI – wie oft ist ein Service notwendig?

2018-10-08T14:54:18+00:00

Der Automower legt im Laufe einer Mähsaison viele „Gartenkilometer“ bei jeder Witterung zurück. Neben dem Austausch aller Verschleißteile und einem Software-Update, ist vor allem der Austausch aller Dichtungen jährlich zu empfehlen. Gut abgedichtet bleiben alle elektronischen Bauteile wie Platinen sicher vor Feuchtigkeit geschützt. Wir empfehlen daher ein jährliches Service für Ihren Automower. Als Husqvarna Fachhandels-Partner verwenden wir ausschließlich original HUSQVARNA ERSATZTEILE!

Automower Winterserviceplan 2018

Als Husqvarna Fachhandels-Partner bieten wir 2 unterschiedliche Winterservice-Pakete an:

  • Winterservice Basic: Rund um Wartung inkl. Software-Update und Standardreinigung (laut Automower Serviceplan 2018)
  • Winterservice Premium: Winterservice Basic mit *Radmotorenwartung – wir empfehlen dieses Service alle 2 Jahre!

*Radmotorenwartung: Die Radmotoren des Automowers sind besonders stark beanspruchte Teile. Daher empfehlen wir alle 2 Jahre eine Radmotorenwartung, dabei werden die Schmiermittel in den Radmotoren erneuert und die Radmotordichtungen ausgetauscht.

Unsere Automower Winterservice Preise 2018

WINTERSERVICE vom PROFI – wie oft ist ein Service notwendig?2018-10-08T14:54:18+00:00

5 Experten-TIPPS: So überwintern Sie Ihren Automower richtig!

2018-10-08T14:35:25+00:00
  1. Überwintern Sie den Automower frostfrei und  trocken. Ideal sind zB frostfreie und trockene Kellerräume. Kündigen sich im Herbst schon Frostnächte an, sollte der Automower sicherheitshalber schon mal die Nächte in der Garage verbringen.
  2. AKKU: Laden  Sie den Automower vor der Einlagerung vollständig auf! WICHTIG: Schalten Sie den Hauptschalter aus! Ansonsten besteht die Gefahr einer Tiefenentladung. Der Akku ist dann in aller Regel nicht mehr zu retten und muss ausgetauscht werden!
  3. Ladestation: Diese kann über den Winter draußen bleiben! Sie nimmt auch bei sehr tiefen Temperaturen keinerlei Schaden. Nehmen Sie Ladestation aber NICHT vom Stromnetz – der Ladestrom erzeugt eine leichte Wärme, die die elektronischen Komponenten in der Ladestation schützt. Der Stromverbrauch ist minimal!
  4. Idealerweise decken Sie den Ladeturm zusätzlich ab um ihn vor Schneelast zu schützen. Dazu genügt einfach ein Kübel oder Sie haben eine Automower Garage (stützen sie das Dach der Garage bitte mit einem Holzpflock – die Garage ist NICHT schneelastsicher!)
  5. Bißschäden durch Nagetiere während der Wintermonate. Leider kommt es während des Winters immer wieder zu Beschädigungen des Außenkabels durch Wühlmäuse und andere Nager. Haben Sie in Ihrem Garten wiederholt Probleme, ist das neue HUSQVARNA PRO Schleifenkabel eine gute und umweltfreundliche Lösung. Die neue Ummantelung des Kabels ist für die Nager ungenießbar und deshalb knappern sie auch nicht mehr daran!
    Mehr zum Husqvarna Pro Schleifenkabel
5 Experten-TIPPS: So überwintern Sie Ihren Automower richtig!2018-10-08T14:35:25+00:00

HITZESCHÄDEN am Rasen – was tun?

2018-09-11T11:55:39+00:00

So schön der heurige Sommer war, den Rasen hat die sommerliche Hitze vielerorts braun werden lassen . Der Regen hat zwar die Gräser in kürzester Zeit „wiederbelebt“, aber nun heißt es den Rasen gut pflegen und kräftigen. JETZT empflieht es sich gut zu düngen – am besten mit organischem Herbstrasendünger. Ist er kräftig gewachen, den Rasen kurz mähen und dann im Herbst auch noch vertikutieren um den trockenen Filz zu beseitigen. An kahlen Stellen nachsähen – der September ist die beste Zeit für die Rasenneuanlage. In der herbstlichen Feuchtigkeit können die Gräser gut anwachsen und sorgen im Frühling für einen schönen „grünen Teppich“ im Garten.

 

HITZESCHÄDEN am Rasen – was tun?2018-09-11T11:55:39+00:00

SONNENSCHUTZ für den Rasen: Richtig wässern & mähen!

2018-07-05T14:41:13+00:00

Damit der Rasen auch bei sommerlicher Hitze grün, saftig und schön bleibt, ist die richtige Pflege auschlaggebend. Bewässern bleibt bei länger dauernden Hitzeperioden nicht aus! Falsch gemacht, kann es unter Umständen aber mehr schaden als helfen. Oberster Grundsatz: NICHT täglich ein bisschen gießen, sondern einmal pro Woche richtig wässern: 10 – 30 ltr./m². Das Wasser kann so tief in den Boden eindringen und ist dort länger verfügbar, weil es nicht sofort wieder verdunstet. Die Gräser wurzeln tiefer und werden robuster. Gewässert wird am besten in den Abendstunden bzw. in der Nacht. Nicht tagsüber bei intensiver Sonneneinstrahlung wässern. Die Wassertropfen wirken auf die Gräser wie Linsen, die die Temperatur am Gras zusätzlich erhöhen und den Gräsern extrem schaden.

Mähen: Haben Sie einen Automower® reduzieren Sie bitte die Mähzeiten und stellen Sie die Mähhöhe auf die höchste Stufe. Dadurch beschattet sich der Boden selbst. In Hitzeperioden vermehren sich auch Unkräuter oder Beikräuter rascher. Warum? Diese Pflanzen sind Lichtkeimer, das heißt sie keinem im direkten Sonnenlicht schnell und wachsen stärker als die Gräser des Rasens. Trockenperioden sind schlecht für den Rasen und ideal für Unkräuter.

UNSER TIPP: Rasen möglichst hoch lassen und 1 Mal / Woche richtig wässern!

 

SONNENSCHUTZ für den Rasen: Richtig wässern & mähen!2018-07-05T14:41:13+00:00

NEU: Husqvarna PRO ANTI-WÜHLMAUS KABEL

2018-10-08T14:32:14+00:00

Wühlmäuse, Maulwürfe und andere Nager hinterlassen im Garten nicht nur unschöne Haufen, manche von ihnen knabbern auch gerne am Automower® Begrenzungskabel. Besonders unangenehm ist es, wenn der Nager das Kabel nicht ganz durchknappert, sondern nur anknappert. Dadurch oxidiert das Kabel langsam durch – das führt oftmals dazu: der Automower® funktioniert bei nassen Böden, bei trockenen hat der Automower® kein Schleifensignal. Diese „Knapperschäden“ sind auch für den Automower® Techniker bzw. ein Kabelsuchgerät unter Umständen schwierig zu finden.

Mit dem Automower® PRO Begrenzungskabel hat Husqvarna JETZT die Lösung gegen „Knapperschäden“ der lästigen Nager. Dazu hat Husqvarna das bewährte Husqvarna-Kabel (2,7mm) mit einer wirkstoffhaltigen Ummantelung (verschiedene Verbindungen von Kunststoffmaterial) versehen, welche Nagetieren schlicht und einfach nicht schmeckt. Das Material ist für Mensch, Tier und Pflanze völlig UNGIFTIG! Somit ist das Automower® PRO Kabel eine wirksame und ökologisch absolut einwandfreie Nagetierbekämpfung!

PREIS: 300 m Rolle € 289,- / € 1,- pro lfm inkl. MwSt.

NEU: Husqvarna PRO ANTI-WÜHLMAUS KABEL2018-10-08T14:32:14+00:00

Husqvarna AUTOMOWER® 105 AKTION: € 999,- statt €1.297,-

2018-06-11T14:28:05+00:00

Klein, aber oho – der Husqvarna Automower® 105 ist ein dreirädriger Mähroboter, der idealerweise in kleinen und einfachen Gärten hervorragende Dienste leistet. Er ist der kleinste Mähroboter aus der Husqvarna Automower® Familiy und meistert Flächen bis zu 500m² und sogar Steigungen bis zu 25 Prozent. Die Bedienung erfolgt wie bei seinen großen Brüdern einfach über das Tastenfeld am Gerät. Er ist kompakt und besitzt ein Suchkabel. Das Suchkabel hilft dem Mäher seinen Weg zurück zur Ladestation zu finden, dadurch verringern sich die Suchzeiten und er hat genug Zeit zum Mähen des Rasens. Mit 58dB(A) ist er der leiseste seiner Klasse und stört meistens auch beim nächtlichen Betrieb nicht.

Den Automower® 105 gibt es noch bis zum 30. Juni 2018 um € 999,- inkl. MwSt. /  statt um € 1.297,-

Der Installationskit zur Selbstmontage ist als Zubehör erhältlich. Gerne übernehmen auch wir die Kabelverlegung für Sie (Verrechnung nach Aufwand und Fahrtstrecke)

Wir beraten Sie natürlich auch gerne persönlich: 07263 83032

Husqvarna AUTOMOWER® 105 AKTION: € 999,- statt €1.297,-2018-06-11T14:28:05+00:00

Automower 550 – ideal für Gewerbekunden

2018-06-05T16:05:11+00:00

Der Husqvarna Automower 550 hat kein Bedienfeld am Gerät selber – nur einen NOT-AUS Schalter. Mit dem integrierten Husqvarna Fleet Services™ Modul wird das Gerät über Tablet oder Smartphone bedient und gesteuert, Service- und Wartungsintervalle werden automatisch vorgeschlagen. Der reduzierte Zugang zu allen Einstellungen über das Display schützt den Mäher auf öffentlichen oder halböffentlichen Grünflächen vor Fremdeinwirkung. Mit dem Husqvarna Fleet Service™ hat Ihr Mitarbeiter die volle Übersicht über den Status seiner Mäher, kann sie starten, stoppen oder parken, wenn ein Sturmtief aufzieht. Service- und Wartungsintervallen erscheinen zeitgerecht am Display.

GPS-unterstützte NAVIGATION – das bordeigene GPS-System erstellt eine Karte des Gartens, inklusive dem Grenzverlauf und der Kabelverlegung. So registriert er, welche Teile des Gartens er schon gemäht hat und passt so sein Mähmuster entsprechend an. Das bringt ein exzellentes Schnittresultat und sorgt für eine maximal gleichmäßige Bearbeitung der Mähfläche – auch bei sehr komplexen  Gärten. Durch den ULTRASCHALLSENSOR erkennt der Husqvarna Automower 550 Hindernisse bereits vor der Kollision und reduziert früh genug sein Tempo.

Diese Funktionen und 5.000m² Flächenleistung machen ihn ideal für gewerbliche Kunden, die einen professionellen Mähroboter für große und komplexe Rasenflächen brauchen und Wert auf einen wirtschaftlichen und unabhänigen Mähbetrieb legen.

Automower 550 – ideal für Gewerbekunden2018-06-05T16:05:11+00:00